Männerraum: ein „Männerkreis 2.0“

Viele Männerkreise adressieren tendenziell die feminine Essenz (innere Frau) der Männer. Sich mit anderen Menschen verbinden, über Gefühle, Bedürfnisse und Probleme reden, das Körperbewusstsein stärken, tanzen, „auftanken“, in die Begegnung gehen ist natürlich auch wichtig, da auch hier in uns Männern viel Nachholbedarf besteht. Meiner Erfahrung nach sind diese Männerkreise meist nicht sonderlich stabil, sie zerfallen nach einiger Zeit. Das Männliche braucht Ziele, Ausrichtung, Klarheit, Weiterentwicklung, Herausforderungen.
Hier soll daher ein Raum geschaffen werden, in dem neben der weiblichen, bewusst auch die männliche Essenz (innerer Mann) voll gesehen und damit gefördert wird. Wir gehen nach innen, verbinden uns mit dem Menschen und Übermenschen in uns. Erforschen unsere wirklichen Ziele, finden Ausrichtung, Klarheit, Mut zur Weiterentwicklung, lernen Herausforderungen zu lieben, finden Heilung. Wir bringen Licht in unser Dunkel. Gehen bewusst und achtsam über alte selbst gesteckte Begrenzungen kraftvoll nach außen.
Lasst uns einander unterstützen, in wachsender Leichtigkeit weiter zu gehen und unsere Mission – warum wir eigentlich hier sind – finden und verwirklichen!
Zentrale Werte in unserer Gruppe sind Gemeinschaft, Fairness, Echtheit, Respekt und Ermächtigung. Einer für alle, alle für einen.

Worauf darfst du dich freuen?

  • Eine klare einheitliche Struktur, die dennoch viel Abwechslung bietet: einen körperbezogenen und einen geistigen Hauptteil in unterschiedlicher Gewichtung.
  • Lerne und übe, wie du dein Herzzentrum zum Strahlen bringst und wie du dieses Wunderwerk in deinem Alltag gezielt einsetzt, um gut zu fühlen, emotionalen Schmerz zu heilen, innere Führung zu erfahren und Beziehungen positiv zu gestalten. Ziel ist, unsere kraftvolle Mitte weiterzuentwickeln, in der wir unsere eigene Wahrheit und Frieden finden. Wir üben die Verbindung zu unserem Herzen, das Fühlen, die Lenkung von Aufmerksamkeit, die Selbstwahrnehmung und die Hingabe an unsere Schatten, die sich in deinem eigenen Licht auflösen.
  • Psychoenergetische Heilarbeit, die tiefer geht bis an die „Wurzeln allen Übels“
  • Uns von Blockaden der Vater-/Mutterliebe sowie Ahnenlasten frei machen, um diese noch mehr Liebe durch uns fließen zu lassen
  • Ein geschützter Raum für Selbsterfahrung und Selbstheilung
  • Hilfe und Unterstützung, die Verantwortung für unsere Gefühle, Bedürfnisse und Ziele zu übernehmen
  • Zuhören lernen
  • Bewusstseinsarbeit u. a. zu den Themen innerer Mann, innere Frau, Vaterliebe und Mutterliebe
  • Einen sicheren Raum, in dem DU DU sein darfst, getragen durch die Gruppe und zunehmend durch dich selbst
  • Alle Termine werden umrahmt von Anfangs- und Schlusskreis, in dem jeder, der möchte, die Gelegenheit hat, sich mitzuteilen.

Wie soll das aussehen?

Jeder Termin ist ein reichhaltiger Selbsterfahrungsraum, hier ein paar Stichworte: Atemarbeit („Breathwork“), Partnerübungen, Wutkraft, Kakaozeremonie, Körpertherapie-Elemente, Meditieren lernen, ganzheitliches Denken, Abdancen, innere Führung, schamanische Reisen, Lachen, Trigger- und Emotionsmanagement, Mann-Frau-Beziehung, Visionssuche, Herztransformation, Hochsensibilität, Intuitionstraining, Lossagungen, Denk-Impulse u. a. aus Kurs in Wundern und David Deida, Videofeedback, Orakel, Aufstellungen innerer Anteile und Qualitäten, inneres Kind, Ahnenarbeit, falsche (destruktive) und wahre Männlichkeit/Weiblichkeit, dein nächster Schritt, Leben in Verbundenheit und vieles mehr…

Und wozu?

  • Loslassen von Selbstangriffen, Ohnmacht, Kleinheit, Schuld, Druck, Erwartungen, Fremdverantwortung und Bedürftigkeit
  • Eigenen Wert erkennen, Selbstwertschätzung, Lebensfreude finden
  • Klarheit, innere Führung, eigene Spiritualität vertiefen
  • Heilung der Beziehung zur Vergangenheit
  • Klarheit und Gleichgewicht von Yin und Yang, feminine und maskuline Essenz
  • Lebenssinn finden und Herzensziele erreichen
  • Beziehungen heilen
  • Nicht zuletzt: Raum für persönlichen Austausch und neue Kontakte, Büchertausch, Kompetenzaustausch

Wann, wo, wieviel?

Der Männerraum findet monatlich als offene Gruppe parallel zu dem für beide Geschlechter offenen, 2-wöchentlichen Menschenraum statt.

Termine: dienstags, 7.3.23, 4.4.23, 2.5.23, 30.5.23, 27.6.23, 25.7.23
jeweils von 19:30-21:30 Uhr. Bitte erscheine 5-10 Minuten vorher, damit wir pünktlich beginnen können!

Sollte einmal ein Termin kurzfristig ausfallen, wird dies hier, über deine angegebene E-Mailadresse und über den Telegram-Kanal bekannt gegeben!

Kosten: Das erste Mal zum Schnuppern ist gratis (Eine Spende für den Raum ist dennoch willkommen). Danach freue ich mich über einen Beitrag von 20-30 Euro nach deinem Ermessen. Bei finanziellen Engpässen sprich mich gerne an.

Ort: Lichträume Bamberg, Hauptwachstraße 10, 2. OG, 96047 Bamberg

Bei Fragen schreibe mir gern eine E-Mail an kontakt@bewusstseins.info oder nutze das Kontaktformular!

Verbindliche Anmeldung:

Zu den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen:

Für zwischendurch: Empfehlenswertes zum Lesen oder Angucken

Ich freue mich auch auf eure Lese- und Filmtipps, dann darf diese Liste weiter wachsen:

  • Interview mit Raik Garve: Der Krieg gegen die wahre Männlichkeit https://youtu.be/vVnj-FjxtGk
  • Tony Robbins: I am not your guru (Netflix-Doku)
  • David Deida: Der Weg des wahren Mannes
  • Gregg Braden: Verlorene Geheimnisse des Betens: Die verborgene Kraft von Schönheit, Segen, Weisheit und Schmerz